Q14siX.de

Anleitung - Eigene Widerherstellungspartition mit eigenem Windows Image erstellen

In diesem Handbuch ist ein End-to-End-Vorgang beschrieben, mit dem IT-Experten benutzerdefinierte Windows®-Abbilder erstellen und in ihren Organisationen bereitstellen können.

Die komplette Anleitung finden Sie auch in unserem Download-Breich zum Ausdrucken und Nachmachen! 

 

Wichtig:
Wenn Sie noch keine Erfahrung mit der Windows-Bereitstellung haben, empfehlen wir das Microsoft Deployment Toolkit (MDT) für IT-Experten, die Windows anpassen und in ihren Organisationen bereitstellen möchten. Dieses Tool bietet eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche und automatisiert viele der zum Bereitstellen von Windows erforderlichen Aufgaben. Weitere Informationen finden Sie unter Microsoft Deployment Toolkit auf der Microsoft Webseite.

Dieses Handbuch verwendet die im Windows® Assessment and Deployment Kit (Windows ADK) enthaltenen Tools. Dabei handelt es sich um Windows System Image Manager (Windows SIM), das Tool zur Abbildverwaltung für die Bereitstellung (Deployment Image Servicing and Management, DISM) und Windows Preinstallation Environment (Windows PE) (Windows PE). Zusätzlich zu den in diesem Handbuch beschriebenen Tools sind im Windows ADK weitere Tools verfügbar, die Sie für die Vorbereitung der Migration Ihrer Organisation zu Windows 8 und Windows 8.1 verwenden können:

·       Application Compatibility Toolkit (ACT): Erfassen Sie die Apps und Geräte in Ihrer Organisation. Sammeln Sie Kompatibilitätsdaten, während Sie Ihre Apps unter der Windows-Version testen, die Sie bereitstellen möchten.

·       User State Migration Tool (USMT): Migrieren Sie in Ihrer Organisation Benutzereinstellungen und App-Einstellungen.

·       Tool für die Volumenaktivierungsverwaltung (Volume Activation Management Tool, VAMT) : Verwalten Sie die Aktivierung von Windows für Ihre Organisation.

Sie können die Tools verwenden, die das Windows ADK in den folgenden Windows-Bereitstellungsszenarien enthält:

·      In hohem Maß angepasste Umgebung

Organisationen, die Wert auf ein hohes Maß an Steuerung und Automatisierung Ihrer Windows-Bereitstellung legen, sind durch das Windows ADK flexibel und können die Erstellung und Bereitstellung von Images steuern. Sie können alle verschiedenen konfigurierbaren Einstellungen unter Windows steuern, ein Skript zu Ihren eigenen Bereitstellungsanforderungen anlegen und die End-to-End-Bereitstellung Ihrer Windows-Images steuern.

·      Image-Standardinstallation

Wenn Ihre Organisation ein Windows-Standardimage für die gesamte Hardware verwendet, z.B. ein Callcenterbüro, können Sie das Windows ADK verwenden, um die grundlegende Bereitstellung von diesem Image zu beschleunigen und zu vereinfachen.

Heute 17

Woche 4853

Monat 5636

Insgesamt 45507

Back to Top